Motivtortenkurs vom 14. Februar 2015


Zum Valentinstag haben wir uns wieder im Möbelhaus Spitzhüttl in Neubrunn getroffen, um mit Fondant, Buttercreme und Ganache zu werkeln. Es sind wieder tolle Ergebnisse beim Motivtortenkurs entstanden. Ganz besonders habe ich mich diesmal über die zwei männlichen Teilenehmer gefreut, die den Damen in Sachen Kreativität in nichts nachstanden. Ich glaube die Bilder sprechen für sich, wir hatten wieder riesen Spaß die 6 Stunden über. Eine Teilnehmerin meinte, "Warum habe ich nicht schon am Anfang deinen Kurs besucht, da wären mir viel Missgeschicke erspart geblieben". Mädels und Jungs, ihr habt eure Sache wieder klasse gemacht! 


















Eure Brigitte

Geschenkschachtel Box schwarzweiß als Torte

Auf Wunsch habe ich diese schwarz weiße Geschenkschachtel (Box) als Motivtorte zum 50. Geburtstag hergestellt. Der Kuchen war mein heller Kuchenteig gefüllt mit English Toffee Buttercreme. Hmmm... In dem Fall war der Deckel abnehmbar, weil der Brief an die Mama in der Box liegen sollte. Tolle Idee nicht war?


.







Lieben Gruß Brigitte

Modellierkurs Adira vom Samstag, 17.01.15

Schon zeitig am Samstag, um 09.15 Uhr haben wir uns zum Modellieren der weiblichen Figur getroffen. Wir kamen doch ganz zügig voran, da die Kursteilnehmer wissbegierig und sehr geduldig waren. Nach einer Pause und Stärkung zur Mittagszeit haben wir dann schon den Kopf mit Haaren bedeckt und das Gesicht geschminkt. Die fünfte Modellierfee wollte nicht mit auf´s Bild, aber die Püppi ist zu sehen. Für die erste menschliche Figur kann ich nur sagen "Hut ab!" das habt ihr toll gemacht. Um 17.30 Uhr haben wir uns wieder verabschiedet. Manche bis zum nächsten Kurs.....
Danke an euch, es hat wieder viel Spaß gemacht. 












Liebe Grüße
eure Brigitte

High heels mit Torte in pink-schwarz zum 18. Geburtstag


Diese Torte war für Laura zu ihrem 18. Geburtstag. Der High Heel ist komplett aus Fondant hergestellt. Er steht auf einem board, so dass er aufgehoben werden kann. 









Liebe Grüße
eure Brigitte

Gewinne einen Gutschein von "Mydays.de"

Hallo ihr Lieben,

das neue Jahr hat begonnen und irgendwie freue ich mich schon wieder auf den Frühling. Beim warmen Sonnenschein spazierengehen, entspannen, etwas Schönes erleben, das ist es doch, wovon jetzt jeder träumt und sich wünscht. Ich kaufe mir ja meistens drei schöne Primeln in leuchtenden Farben und stelle sie auf meinem Esszimmertisch; das ist für mich der schönste Frühjahrsbote.

Apropos Frühjahr, ich habe da etwas ganz Besonderes für euch, das ihr gerne selbst nutzen oder  an eine liebe Freundin/Freund  weiterverschenken könnt. 






Zusammen mit  Mydays.de  verlose ich einen Gutschein in Höhe von 50,00 Euro, mit dem ihr entweder ein Schlemmeressen, Wellness & Beauty, ein romantisches Wochenende oder wer es lieber abenteuerlicher mag, eine Fahrt im Rennwagen oder einen Gleitschirmrundflug gewinnen könnt. Der Gutschein ist 3 Jahre gültig und ist an kein besonderes Ereignis gebunden. Ihr könnt also auswählen, was immer euch Spaß macht. 


Was müsst ihr tun, um dabei zu sein?

Schreibe hier auf meinem Blog oder bei 
Facebook BrigittesTorten in die Kommentare, 
warum du den Gutschein gewinnen möchtest. 

und gebe mir ein "Like" auf meiner Facebookseite, 

dann bist du dabei im Lostopf!

Teilnehmen können alle Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. 
Das Gewinnspiel läuft bis zum  24.01.2015, 24.00 Uhr, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
Die Gewinnerin oder den Gewinner werde ich mit fanpagekarma.com ermitteln und dann auf meinem blog  bzw. auf BrigittesTorten bekanntgeben. 

Liebe Grüße und ganz viel Glück

wünscht euch
Brigitte



Hotdogs einmal anders, funfood zu Silvester

Unser Beitrag zum heutigen Silvesterbuffet der Tanzschule Hartung, wo wir unseren Silvesterabend mit Tanzen und verbringen, ist diesmal Hotdogs. Diese putzigen Gesellen haben es mir angetan, als ich sie das erste Mal sah.
Ich habe natürlich die Brötchen selbst gebacken und ich sage euch, sie schmecken himmlisch, außen schön rösch und innen deftig zart. Das Rezept ergibt 30 Brötchen a 45 - 50 Gramm. ich habe 13 dogs gebacken und vom Rest normale Partybrötchen hergestellt. 









Das Rezept:

Vorteig:
250 g Weizenmehl, Type 550
300 kaltes Wasser
10 g frische Hefe

Hauptteig:
750 g Weizenmehl, Type 550 (oder 500 Weizenmehl u. 150 Roggenmehl, Typ 997)
560 g Vorteig (gesamte Menge)
2 Esslöffel Backmalz
300 g Wasser
10 g Hefe
12 g Salz, ca. 2 Teelöffel
für die Augen der ` dogs` Oliven oder Kürbiskerne

Das Mehl in eine Schüssel geben, die 10 g Hefe mit dem Wasser verrühren und zum Mehl schütten. Das ganze schlagen, bis die Klumpen weg sind. Wer mag, kann noch einen Kleks Honig dazugeben. Zugedeckt den Vorteig im Kühlschrank mindestens 24 Std. ruhen lassen. Beachte, dass der TEig enorm aufgeht und evtl. den Deckel sprengt.
Am nächsten Tag das Mehl, das Backmalz, das Wasser mit dem Salz, nochmal 10 g Hefe  plus den Vorteig in eine große Schüssel der Küchenmaschine geben und einige Minuten kneten lassen, wer keine Küchenmaschine hat, erledigt das mit dem Kochlöffel und der Muskelkraft.
Den Teig auf ein mit Mehl gesiebtes Arbeitsbrett geben und schön durchkneten bis er dann in einer bemehlten Schüssel 2 Std. ruhen darf. Er sollte sein Volumen verdoppeln.
Aus dem gegangenen Teig , der nochmals geknetet wird, dann 24 Stücke a 65-70 g formen oder 30 Stück a 45 - 50 g.
Die runden Teiglinge werden auf der Arbeitsfläche geschliffen, d.h. die Teigkugel hat man in der holen Hand und rollt sie gegen den Uhrzeigersinn mit Druck der Finger auf der Arbeitsfläche rund. Wenn man das heraußen hat, sind die Brötchen wunderschön glatt und ganz rund. 
Diese Teiglinge legt man dann auf ein bemehltes Holzbrett und lässt sie für 2 Std. gehen. Die aufgegangenen Teiglinge kommen dann vorsichtig auf ein Lochblech. Nach ca. 10 Minuten werden die Brötchen mit der Schere eingeschnitten, so dass die Ohren abstehen. Oliven passend zurecht schneiden und in den Teig drücken.
. Auf einem Lochblech backen die Brötchen viel schöner, gehen von unten schön auf. Zum Backblech eine halbe Tasse Wasser auf den Ofenboden schütten, damit sie gut aufgehen können. Brötchen brauchen am Anfang feuchte Luft.
Backzeit je nach Größe, meine kleinen Partybrötchen habe ich 20 Minuten bei 210 Grad gebacken. Wenn sie schön hellbraun sind, sollen sie aus dem Ofen. 
Probierts aus, es lohnt sich; der Geschmack ist so wunderbar!

Die Dogs werden dann am Maul quer aufgeschnitten und mit etwas Remoulade, ein bisschen Salat und einem Würstchen gefüllt. Wer mag, natürlich mit etwas Senf auf der Wurst. 



Lieben Gruß und Guten Rutsch ins Neue Jahr 2015...................

eure Brigitte


Hochzeitstorte mit Blattsilber

Hochzeitstorte mit Blattsilber

Die Schwangere habe ich einer lieben Freundin gemacht, als sie ziemlich lange Zeit vor der Geburt ihres ersten Kindes im Krankenhaus verbringen musste.

summer cottage von der Tortenshow Hamburg 2012

summer cottage von der Tortenshow Hamburg 2012

Jägertorte

Jägertorte
zum Geburtstag meines Mannes

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Torte zum Brautzauber

Torte zum Brautzauber

Weinfass aus Kuchen mit essbarer Deko

Weinfass aus Kuchen mit essbarer Deko