20.04.2014

Cupcakekurs vom 12.4.2014 in Neubrunn bei Würzburg

Der letzte Cupcake Design-Kurs war eine Woche vor Ostern, so dass sich die österliche Dekoration natürlich anbot. Alle Teilnehmerrinnen waren wieder mit Freude bei der Sache und die tollen Ergebnisse sprechen für sich. Besonders der in der Erde steckende Hase hatte es allen angetan.





Das waren die Rohlinge, es gab Vanille- Schoko- und Apfeltee-Cupcakes.





Österliche Grüße sendet euch Brigitte

16.04.2014

Leckere Ricecrispies-Riegel mit Marshmallows oder Marshmallow-fluff

Wer noch Ricecrispies oder Marshmallows übrig hat, kann dieses wunderbar zusammenfügen und richtig leckere süße, Riegel daraus machen. Ich kam auf die Idee, weil ich solche Ostereier in Sweet Dreams gesehen hatte. Mit den Eiern war es mir zu kompliziert, doch als Platte geformt und wenn es abgekühlt ist in Rauten oder Streifen geschnitten, ein tolles Konfekt.


Rezept: 

200 g Ricecrispies, 30 g Butter, 200 g Marshmallows. (Ich hatte noch den Erdbeerfluff daheim, zum niederknien sag ich euch)


Die Butter mit den Marshmallows auf dem Herd schmelzen, dauert nicht lang, dabei ständig rühren, jetzt evtl. etwas Lebensmittelfarbe darunter geben, und die Ricecrispies in die Menge unterarbeiten. Die Masse aus dem Topf holen, mit eingeölten Händen formen und mit einem geöltem Messer in Stücke schneiden. Zu Ostern passen doch ganz gut die zarten Farben oder nicht? Die könnte man noch hälftig mit Schoko überziehen. 
 (4 Fotos)















Lieben Gruß Brigitte



13.04.2014

Ich bin dabei beim Bundestorten Contest in der Sendung Galileo auf ProSieben

Hallo ihr Lieben, 

am 16.4.14, mittwochs, könnt ihr dabei sein, wenn ich meine Contest Torte zum Bundestorten Contest vor laufender Kamera backe. Am Donnerstag, 17.4.14 ist dann das Finale. 8 Tortenbäckerinnen backen um den ersten Platz bzw. die beste und schönste Torte der Sendung.

Hier habe ich schon vorab ein paar Bilder vom Drehtag, die mein William mit der Kamera festgehalten hat. Es hat super viel Spaß gemacht, was ich gebacken habe, seht ihr dann am Mittwoch und auch, ob ich evtl. eine Runde weiter bin oder nicht.






Ganz liebe Grüße
Brigitte

31.03.2014

Cake Cologne 2014 - Kolibris mit Jungen beim Füttern / humingbirds tree bark

Dieses Jahr habe ich an dem Tortenwettbewerb in Köln, genannt "Cake Cologne" teilgenommen.
Schon ein dreiviertel Jahr vorher kam ich mit der Journalistin, Alexandra Brückner vom Bayerischen Rundfunk, in Kontakt. Sie wollte mich mit ihrem Filmteam bei der Herstellung einer Torte für einen Contest begleiten. Da mir Hamburg von Würzburg aus zu weit war, entschied ich mich dieses Jahr für Köln.
In der Kategorie Airbrush wollte ich mich diesmal versuchen und da kam mir schnell die Idee mit den Kolibris und dem Ast, weil ich so schöne schillernde Farben bestellt hatte.
Im Februar war es dann soweit, dass Alexandra mit ihrem Kameramann und dem Kameraassistenten zu mir kam und sie drehten den ganzen Tag lang verschiedene Szenen bei mir in der Küche, während ich an meinem Showstück weiterarbeitete. Mittags gabs dann auch einen Kaffee und  Kuchen bis die drei vom ARD wieder zufrieden abzogen mit hoffentlich genug Filmmaterial im Gepäck.
Ich hatte bis dahin schon einiges vorgearbeitet und nach dem Drehtag  dann fertig gemacht. Insgesamt waren es doch wieder 38 Stunden, die ich an der Torte arbeitete bis wir dann um 04.00 Uhr am Freitag zu dritt gen Köln los fuhren.


Ich habe für mein Showstück eine Silbermedaille bekommen, über die ich mich natürlich sehr gefreut habe. 

Hier der Link zur Mediathek, wer den Film anschauen möchte; es geht los bei 5:50 Min. 


hier noch mal der Link, wo es direkt mit mir los geht:







Betty war meine Jurorin.







Lieben Gruß 
eure Brigitte


Essbare filigrane Vögel als Deko für Motivtorten oder Cupcakes

Die Firma Silikomart schrieb mich an und fragte nach, ob ich wieder Interesse hätte, ihr neues Produkt von Wonder Cakes, die "Tricot Decor Birds" zu testen. "Natürlich" sagte ich, "gerne!"
Diese Sachen kamen dann nach einigen Wochen und Folgendes war im Paket: Die Silikonmatte und der Tricot Mix in rot plus 4 Tuben "Wondergel", mit dem ich erst mal nichts anzufangen wusste, weil die Beschreibung fehlte. Nach einer kurzen Nachfrage erklärte man mir, dass es eine fertige Masse zum Schreiben, direkt aus der Tube sei.









Dieses Pulver, ich habe 40 Gramm mit 40 g warmem Wasser vermischt, ist nach kurzem Verrühren homogen und gummiartig. In diesem Zustand habe ich es mit der Palette auf die Silikonmatte gestrichen. 





Das ging wunderbar leicht und die Masse lies sich bestens in die Vertiefung streichen. Wenn alles schön eingestrichen ist, geht man nochmals mit einem Kuchenschaber über die ganze Fläche, um die überschüssige Masse abzustreifen. Dann sieht das so aus:


Die Vögel werden dann bei 80 Grad 6 - 7 Minuten im Ofen getrocknet und sollen danach noch 10 Minuten abkühlen, bevor sie aus der Form genommen werden. Bei meinem ersten Versuch sind mir die Vögel regelrecht rausgesprungen, ich war begeistert. Bei den weiteren Vögeln, die ich im Ofen hatte, blieb die Masse dann biegsam und das Rausholen war schon etwas kniffliger. Die Masse trocknet aber auch in eine paar Stunden an der Luft aus.


Diese Vögel werde ich, da sie inzwischen schön hart sind, als Deko auf die nächsten Cupcakes setzen.

Lieben Gruß
Brigitte



Süße und herzhafte Gugls für meine Kursteilnehmer des Motivtortenkurses






Sushi-Gugls



16.03.2014

Lemon Curd selbst gemacht

Für den "Brautzauber" mache ich außerdem Zitronen-Cupcakes mit Lemoncurd Frosting. Da das selbst gemachte Lemon Curd niemals durch ein gekauftes ersetzt werden kann, ist es für mich ein Muss, dieses selbst herzustellen. Es geht auch recht flott, so dass man sich das teure fertige sparen kann.











Rezept für 2 Gläser  Lemon Curd:

3 große Eier (ca. 150 Gramm)
200 g Zucker
100 ml Zitronensaft (frisch ausgepresst) ca. 3 - 4 Zitronen
1 Eßl. feinen Zitronenabrieb 
80 g Butter


Die Zitronenschale abreiben und die Zitronen entsaften, so dass es 100 ml ergibt. Entweder in einer Edelstahlschüssel oder Glasschüssel den Saft, den Zitronenabrieb, die ganzen Eier und den Zucker über dem Wasserbad mit dem Rührbesen schlagen, bis die Masse dicklich wird. Das Wasser sollte den Schüsselboden nicht berühren, also nur der heiße Dampf erhitzt die Masse in der Schüssel. Bis die Masse stockt vergehen schon ein paar Minuten. Dann vom Herd nehmen und die Butter in Stücken unterrühren.
Nun das heiße Lemoncurd in die sauberen Twist-off-Gläser füllen und verschließen.
So lässt sich das Lemon Curd für mindestens 4 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.
Mein Lemon Curd schmeck schön süß, erstens konserviert der Zucker die Masse im Glas und zweitens mache ich aus dem Lemon Curd immer eine Lemoncurd Joghurt-Sahne Creme, in die ich dann nicht mehr viel Zucker geben muss.

Hier noch mein Rezept der Lemoncurd Joghurt-Sahne, ausreichend für eine Tortenfüllung:

1 - 2 Gläser Lemoncurd
500 g Mascarpone
500 g Naturjoghurt
3 Becher süße Sahne
6 Blatt Gelatine
2 Eßl. Zucker


Gelatine in Wasser 10 Min. einweichen , Mascarpone, Zucker  mit Joghurt vermischen, Sahne aufschlagen, 
Gelatine aus ausdrücken und in der Mikrowelle auflösen. Ein paar Esslöffel von dem Mascarponegemisch in die Gelatine, schön verrühren und dann erst die Gelatine in die ganze Masse Mascarpone/Joghurt/Zucker geben und verrühren. Nun kommt das Lemoncurd dazu. Wenn die Masse etwas gestockt ist, wird die steif geschlagene Sahne noch untergehoben. Das ist die Füllung für meinen Zitronenkuchen, der auf der Zunge zergeht und wunderbar fluffig zitronig schmeckt. Ich fange erst mit einem Glas Lemoncurd an und gebe dann evtl. noch mehr hinzu, das kommt auf die persönliche Vorliebe an.


Die Mitte des cupcakes höhle ich aus und gebe einen Kaffeelöffel pures Lemoncurd hinein. Obenauf spritze ich dann die Lemoncurd-Joghurt-Sahne.

Viel Spaß beim Nachkochen bzw. -backen.
Eure Brigitte


12.03.2014

Jennifer`s Brautzauber

Wisst ihr, was ein Brautzauber ist? Es ist der ganz besondere Tag einer Braut, wenn sie sich mit ihren Liebsten trifft, um das Hochzeitskleid anzuprobieren, die Frisur und das Make Up zu besprechen. Es geht u. a. um die Einladungskarten, Tischkarten und natürlich um das Tortenbuffet am Hochzeitstag. Von der Weddingplanerin weiß ich, dass die Braut Kuchen, Cupcakes, Macarons und Pops liebt. Um den Damen den Nachmittag zu versüßen, habe ich für Jennifer und ihre Gäste eine kleine Kuchenauswahl kreiert. Ganz nach den Farben der Hochzeit, beige, gold und hellblau.







Die Motivtorte ist eine Schokoladentorte aus "Süße Sünden" mit Schokoladenbuttercreme, die Cupcakes Zitronencupcakes mit Lemoncurd-Joghurt-Sahne Frosting, Erdbeer-Cakepops, dunkle Cakepops mit weißer Schokolade überzogen, zweierlei Macarons, gefüllt mit Himbeerbuttercreme und Zitronenbuttercreme und die wunderbare Gewürzapfeltorte, auch aus dem Buch "Süße Sünden".

Für einen Gast habe ich Glutenfreies Gebäck gebacken, die Cupcakes und die blauen Pops. Selbst bei den kleinen Schmetterlingen als Deko muss man schauen, dass da kein Weizenkleber verwendet wurde. Zum Glück nicht, also durfte ich sie verwenden.

Lieben Gruß und viel Spaß wünsche ich den Damen!
Brigitte

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Jägertorte

Jägertorte
zum Geburtstag meines Mannes

Die Schwangere habe ich einer lieben Freundin gemacht, als sie ziemlich lange Zeit vor der Geburt ihres ersten Kindes im Krankenhaus verbringen musste.

Torte für unsern Tanzlehrer Horst

Torte für Christine und Elmar, die mit uns gemeinsam im Tanzkreis waren.

Das Ergebnis meines Rosenkurses

Geburtstagstorte an Ostern für Ruth

Kommunionstorte für Julia

Jägertorte für meine Friseurin

3. Jägertorte