Diese Webseite finden Sie künftig an der Adresse: http://www.brigittestortendesign.de/ . Sie werden automatisch weitergeleitet. Bitte aktualisieren Sie Ihr Lesezeichen!

confectioners glaze - glänzender Lack für Blätter aus Blütenpaste selber herstellen

im Glas das selbst hergestellte Glaze - Zuckerblätter Glanz

so schön hellgelb ist das Lebensmittelschellack


Hallo ihr Zuckerkünstler,

ihr habt euch sicherlich schon gefragt, mit was man die Blãtter der Zuckerblumen bestreicht, dass sie so einen zarten Seidenglanz bekommen. Es nennt sich confectioners Glaze. Leider sind diese kleinen Tõpfchen ziemlich teuer und deshalb habe ich angefangen zu recherchieren, ob man das Glaze nicht auch selber machen kann.Es besteht aus Schellackplãttchen und hochprozentigem Alkohol. Die Schellackplãttchen sind Ausscheidungen von Lãusen, die aufwãndig von den Ãsten der Bãume abgeklopft werden müssen.  den Alkohol habe ich in der  Apotheke gekauft, es sollte mindestens 95%iger sein. So hatte ihn die Apothekerin aber nicht, weshalb ich 100%igen Isopropylalkohol gekauft habe und zwar 150 ml.
Die Schellackplãttchen habe ich bei Kremer Pigmente bestellt, hier Sie haben auch Schellackplãttchen für Lebensmittel in 100 Gramm Tütchen.

Rezept:

100 ml Alkohol ( 100iger %)
65 Gramm Schellack (fuer Lebensmittel)

Den Alkohol in ein Schraubglas gießen, die Schellackplãttchen dazu geben, eine Weile umrühren und dann zuschrauben, dass nichts verdampft. Über Nacht sollten sich die Plãttchen dann aufgelöst haben.
Dies ist dann schon eine konzentrierte Flüssigkeit, wie Sirup, die bei Bedarf nochmals mit der doppelten Menge an Alkohol verdünnt werden sollte, sonst glänzen die Blãtter zu arg.
Habe dieses Glaze mit zu meinem Rosenkurs genommen und wir haben damit die Rosenblätter und Knospen zum Glänzen gebracht. Es funktioniert einwandfrei und ist doch erheblich günstiger.

Liebe Grüße
eure Brigitte

Kommentare:

  1. Hallo Brigitte,

    vielen Dank dir erstmal für das Rezept und die Beschreibung! Da ich mich in letzter Zeit immer mehr mit Zuckerblumen beschäftige, wurde es an der Zeit, mich um das Schellack zu kümmern. Und so bin ich auch auf die Suche gegangen und fand es schade, dass der einzige deutsche Produzent aus Bremen es nicht selbst vertreibt (zumindest nicht an uns "Hobby-Künstler" in kleinen Mengen). Letztendlich bin ich auch bei Kremer gelandet und frage mich nun, ob es nötig ist, den hellen für Lebensmittel zu kaufen oder ob für unsere Zuckerblumen der "hellste" völlig ausreichend ist. Er scheint mir hell genung zu sein um Blätter und Blüten nicht sonderlich gelb zu verfärben und kauen wird an den Zuckerblumen doch auch niemand mehr! Die Blättchen für Lebensmittel sind schließlich fast doppelt so teuer. Andererseits habe ich mir überlegt ob man nicht auch mit Fondant eingedeckte Torten damit besprühen könnte, damit sie schön glänzen. Oder sogar mit dem Kontrast matt/glänzend tolle Effekte zaubern könnte? Dazu müsste man aber schon mit dem lebensmittelgeeigneten arbeiten. Was sagst du zu meiner Idee?
    Liebe Grüße
    Nellichen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nellichen,
      Ich habe mir beide Sorten von Schelllack bestellt und muss sagen, dass der lebensmittelechte der bessere ist. Die anderen günstigeren sind schon ziemlich braun und gefallen mir nicht so. Die Blättchen halten eh ewig, so dass es auf das bisschen mehr Geld nicht ankommt 😊
      Lieben Gruß
      Brigitte

      Löschen
    2. Vielen Dank für deinen schnellen Rat, Brigitte! :)

      Löschen
    3. Hallo Brigitte,

      ich habe das auch ausprobiert mit einem 95% Alkohol und lebensmittelechten Schellackplättchen, aber das hat jetzt über eine Woche gedauert, bis sie sich aufgelöst haben, ich musste sogar mit Wärme nachhelfen, ich hab immer wieder 10 sek. die Mikrowelle eingeschaltet, rühren war auch mühsam, aber so hat es sich wenigstens gelöst, ich freu mich jetzt über meine Glaze selbergemacht, nach Deinem Rezept, ein dickes Danke dafür und diese Plättchen gibt es günstiger bei Ebay, auch der Alk. kann man da kaufen, ist auch viel günstiger, wollte ich nur sagen, das man es auch da bekommt.

      LG Brigitte

      Löschen

Kurstorte- zweistöckige Torte stapeln am 15.10.16

Kurstorte-  zweistöckige Torte stapeln am 15.10.16
diesmal dekorieren wir eine rustikale Torte zur Hochzeit

Hochzeitstorte mit Blattsilber

Hochzeitstorte mit Blattsilber

summer cottage von der Tortenshow Hamburg 2012

summer cottage von der Tortenshow Hamburg 2012

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Torte zum Brautzauber

Torte zum Brautzauber

Weinfass aus Kuchen mit essbarer Deko

Weinfass aus Kuchen mit essbarer Deko